FANDOM


Am 9. März 2056 wurden 20 Atombomben verteilt auf der ganzen Erde gezündet. Die Bomben wurden über sieben Jahre lang gebaut und perfektioniert. Am 20. September 2055 vereinbarten die Anführer der linken Seite und der König der rechten Seite, dass sie die Bomben zünden werden.

Vorgeschichte Bearbeiten

Ausgangslage Bearbeiten

Nachdem beide Seiten im Jahre 2048 große Verluste erlitten, befahlen die Anführer der linken Seite ihren besten Waffenexperten 20 Bomben zu bauen, die Die Oberfläche auslöschen sollen, aber alles unter der Erde verschonen soll. Die meisten gingen davon aus, dass sie damit die rechte Seite bombadieren wollten. Dies war auch erst der Plan. Drei Jahre vor der vollendung der Bombe im Jahre 2053, sahen die Anführer, dass ihr Volk mehr litt als jemals zuvor und verlangten eine Konferenz mit dem König der rechten Seite. Zunächst dachten alle daran, dass sie den Frieden aushandeln, doch es ging um etwas weitaus größeres. Die Anführer schilderten ihre Lage und erstmals zeigte der König, dass es seinem Volk ebenfalls schlecht ging. Die Anführer erzählten von ihren Bomben und ihrem Plan. Der König stimmte zu. Obwohl sich beide Parteien einig waren, wollte der König keinen Frieden, was die Anführer vollkommen verwirrte. Darum mussten sie auf ihren Plan zurückgreifen.

Projekt "Clean ball" Bearbeiten

Projekt "clean ball" (Saubere Kugel) war der Plan der linken Seite, der Menschheit zu helfen. Er beinhaltete, 20 extrem starke Atombomben auf der Oberfläche der gesamten Erde zu zünden, und somit alles über der Oberfläche zu vernichten. Um eine sofortige Fortsetzung des Krieges zu verhindern, setzten die Bomben eine solch starke Strahlung frei, dass die Menschen erst wieder 2550 zurück an die Oberfläche konnten. Dieser Plan wurde vor keiner Seite verheimlicht. Beide Seiten liesen Staatsbunker bauen und bereits vorhandene Bunker überprüfen. Viele überlebenswichtige Dinge wurden von den Regierungen bereitgestellt, um die Zeit im Bunker zu überstehen. Die Menschen, die als erstes bei den Staatsbunkern waren, durften hinein. Der Rest musste draußen bleiben.

Zündungspläne Bearbeiten

Die Bomben sollten eigentlich im Dezember 2055 gezündet werden. Während der König der rechten Seite im Dezember bereits alles vorbereitet hatte, war die Linke hälfte noch nicht fertig. Da ihnen die Bomben jedoch gehörten, verschoben sie das Datum auf den 9. März 2056. Während 12 der Bomben von Satelliten abgeworfen werden sollten, sollten 8 auf dem Boden gezündet werden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki